Lifestyle,  Serien

Baby

Wer? – Benedetta Porcaroli, Alice Pagani, Riccardo Mandolini, Giuseppe Maggio

Wann? – seit 2018

Staffeln? – Bisher 2 (je 6 Folgen) auf Netflix

Wo? – Rom

Was? – Zwei Mädels, die in die Unterwelt Roms tauchen und sich prostituieren lassen

Handlung

Die Serie ist eine italienische Serie und spielt in Parioli, im nobelsten Viertel Roms. Es geht um eine Gruppe von Teenagern, die mit Liebe, Familienproblemen und Geheimnissen zu kämpfen haben. Die zwei Hauptfiguren, Chiara und Ludovica, gehen auf eine Privatschule. Chiara kommt aus behüteten Familienverhältnissen und ihnen fehlt es auch nicht an Geld. Ludovica, dagegen, hat nichts mit ihrem Vater zutun und ihre Mutter arbeitet viel, damit ihre Tochter weiterhin die Privatschule besuchen kann.  

Zu Beginn der ersten Staffel kriegen sie einen neuen Mitschüler, Damiano, der der Sohn eines Botschafters ist. Chiara und Damiano fühlen sich zueinander hingezogen, was im weiteren Verlauf verschiedenste Folgen nach sich zieht (mehr sage ich nicht, denn ich möchte nichts spoilern). Ludovica und Chiara, die zu Beginn noch nicht befreundet sind, freunden sich an. Da die beiden das langweilige Schul- und Familienleben satthaben, beginnen sie ein Doppelleben, von dem niemand etwas weiß. In der Unterwelt Roms feiern und trinken Chiara und Ludovica und werden zu Prostituierten. Denn um zu überleben, brauchen sie ein geheimes Leben.

Charaktere

Chiara Altieri/Emma: Chiara ist eine der Hauptfiguren der Serie. Sie kommt, wie gesagt, aus guten Familienverhältnissen und es fehlt ihr an nichts – außer ein bisschen Abwechslung.
Während ihr Schulalltag sie langweilt und sie, wie jeden Tag, mit ihrer besten Freundin Camilla laufen geht, schläft sie mit Camillas Bruder Niccolò, doch sie sind kein Paar. Die Freundschaft zu Camilla geht jedoch kaputt, als diese davon erfährt. Auch die „Beziehung“ zu Niccolò zerbricht, als Chiara den neuen Mitschüler Damiano näher kennenlernt.
Als sie sich mit Ludovica anfreundet, mit der sie vorher nie wirklich was zu tun gehabt hat, entwickelt sich eine schöne Freundschaft zwischen den beiden, die weit über das schickimicki Leben der Reichen hinausgeht.
Emma ist Chiaras Deckname, den sie benutzt, wenn sie mit den Männern unterwegs ist.

Ludovica Storti/Desirée: Ludovica, kommt aus schwierigeren Verhältnissen. Sie hat keinen Kontakt zu ihrem Vater, der eine jüngere Frau geheiratet hat. Ihre große Schwester lebt in New York und sie sehen sich nie und zu ihrer Mutter hat sie ein schwieriges Verhältnis, da diese immer komische Männer mit nach Hause bringt. Dennoch arbeitet ihre Mutter viel, da sie möchte, dass Ludovica weiterhin die Privatschule besuchen kann. An einem Abend gehen Ludovica und Chiara in einen Club, in den sie durch eine von Ludovicas Bekanntschaften hineinkommen. Das ist der Ort, an dem alles anfängt.
Desirée ist Ludovicas Deckname, den sie benutzt, wenn sie mit den Männern unterwegs ist.

Damiano Younes: Damiano zieht zu Beginn der ersten Staffel zu seinem Vater, der ein arabischstämmiger Botschafter ist, da seine Mutter gestorben ist. Da er mitten im Schuljahr auftaucht, findet er nicht gleich Anschluss, findet Chiara aber sehr interessant. Damiano vertickt Drogen und bringt den Drogenhandel an der Schule erstmal in seine Kontrolle. Damiano ist nämlich alles andere als ein reicher Schnösel und rutscht ebenfalls in die Unterwelt Roms ab.

Meine Meinung

Die Serie Baby gefällt mir unglaublich gut und die Tatsache, dass sie in Rom spielt, macht es nur noch besser! Ich finde die Hauptfiguren passen wie die Faust aufs Auge und spielen ihre Rollen sehr gut. Chiara wirkt wie ein unschuldiges Mädchen, ist es aber nicht. Und die wilde Ludovica bringt pepp in das Ganze. Denn die Teenager der Serie zeigen, dass auch wenn man alles hat, was man will, die Eltern reich sind, man auf eine Privatschule geht, ein tolles Auto besitzt und machen kann, was man will, ist man nicht glücklich. Jeder Teenager hat ein Geheimnis und das macht die Serie so spannend. Diese Geheimnisse haben entweder nichts miteinander zu tun oder sind miteinander verknüpft, was zu einigen Überraschungsmomenten geführt hat. Auch die etwas schwierige Thematik der Prostitution wird hier genau richtig aufgegriffen und man merkt, wie die Mädels immer weiter in die Szene hineinrutschen, obwohl sie es nicht wollen.

Ich freue mich schon sehr auf die dritte Staffel und hoffe, dass es noch viele weitere geben wird!

4 Kommentare

  • S.Mirli

    Ich bin ja ständig auf der Suche nach Seriennachschub, mir fällt es selbst aber immer ziemlich schwer, mich durch das ganze Streamingangebot zu schauen und freue mich umso mehr über solche tollen Tipps und persönliche Empfehlungen, ich werde auf alle Fälle einmal reinsehen. Ich glaube, ich kann behaupten, dass ich noch nie eine Serie gesehen habe, die in Rom spielt und da ich die Stadt liebe, hast du mich alleine damit schon überzeugt. Hab eine ganz fanatische neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.at

    • beautyinsimplicity

      Liebe Mirli,
      mich überwältigt die große Serienauswahl auf verschiedenen Streaming-Plattformen auch jedes Mal wieder aufs Neue. Ich freue mich darauf, eine neue Serie anzufangen, weiß jedoch nicht wo ich anfangen soll, weswegen ich solche Empfehlungen auch sehr gerne lese.
      Ich hoffe, die Serie gefällt dir so gut wie mir.
      Schöne Restwoche dir!

      • Marie

        Ich finde diese Serie auch super! Die Handlung ist echt interessant und Rom ist einfach eine Traumstadt 🙂 Bin auf deine weiteren Serientipps gespannt!

        • beautyinsimplicity

          Ja das stimmt, ich kann jedem nur empfehlen mal nach Rom zu gehen!
          Das freut mich zu hören – da wird bald auch noch ein weiterer Serientipp kommen.
          Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, xx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.