Food,  Restaurants

Caffe 1901 Deli, Manors – Newcastle

Als ich durch die Straßen Newcastle upon Tynes geschlendert bin und meine Umgebung erkundet habe, bin ich auf dieses kleine Café/Restaurant gestoßen. Es befindet sich in der New Bridge Street und ist total unscheinbar. Ich sage Café/Restaurant, weil es bis 17 Uhr aufhat, das heißt, man kann dort nicht zu Abend essen. Sie haben eher verschiedene Sandwiches und andere Gerichte zu Mittag. Die größte Auswahl haben sie für das Frühstück und auch die Kuchen- bzw. Gebäckauswahl ist etwas größer.

Ich war bisher dreimal dort frühstücken und habe jeden der mich besucht hat dorthin gebracht – und alle waren begeistert! Es gibt einige vegetarische und nicht-vegetarische Gerichte, zwischen denen man auswählen kann. Außerdem gibt es den Punkt „Zwei Eier mit Toast“. Darunter befindet sich eine Liste an „Sides“ die man nach Bedarf und Hunger hinzufügen kann. Damit kann man sich das typische englische Frühstück (English Breakfast) zusammenstellen. Mein englisches Frühstück beinhaltet daher zwei pochierte Eier, zwei Toasts, 2 Bacon und 2 Würstchen, 2 Hash Browns (ähnlich wie Kartoffelpuffer, nur kleiner), Beans (Bohnen) und Tomaten. Was ich hier in England auch schon öfters gesehen habe, ist „Chicken and Waffles“. Die Kombi klingt verrückt, aber die Mischung aus süß und salzig ist unglaublich lecker und ich kann sie jedem empfehlen, sie mal auszuprobieren. Die Portion ist recht groß, aber danach ist man mehr als satt und bereit für den Tag! Bestellt wird an der Theke, das heißt, man zahlt bevor man die Gerichte bekommt.

Aber nicht nur das Essen ist unglaublich lecker, sondern auch das total süß ausgewählte Interior machen das Café zu einem meiner Lieblingsfrühstückscafés (ist das überhaupt ein Wort?). Die ganzen Möbel sind perfekt ausgesucht und auch die Farben machen das Ambiente zu etwas ganz Besonderem. Man fühlt sich einfach nur wohl. Alles ist in hellen und positiven Farben gehalten, nichts zu Grelles. Die Lampen sehen auch sehr schön aus und überall hängen verschiedenste Bilder, die das ganze etwas aufpeppen. Eine Wand ist voll mit Kunstblumen in verschiedenen Farben. Das Café hat zehn Tische und im Sommer kann man auch draußen sitzen. Da es in der Nähe einer Metrostation ist, kommen immer wieder Leute hinein, um etwas zu essen oder auch um sich einen Kaffee mitzunehmen. Der Ort eignet sich bestens, um entspannt und wohl genährt in den Tag zu starten, aber auch zum Arbeiten. Jedoch sollte man trotzdem Rücksicht nehmen, falls immer wieder Leute hineinkommen, die einen Platz suchen, da das Café nicht allzu groß ist.

https://1901caffe.co.uk/manors/

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu beautyinsimplicity Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.