Cafés,  Food

Dulce de Leche – Valencia

Bei meinem Kurztrip nach Valencia, bei dem ich meine beste Freundin besucht habe, hat sie zu mir gesagt: „Wir müssen unbedingt ins „Dulce de leche“ gehen – das ist so ein süßes Café“!
Und das ist es wirklich!

Als wir dort ankamen, war das Café gut besucht und wir haben gerade noch so einen Tisch bekommen. Nachdem wir am Tisch unsere Getränke ausgewählt haben, sind wir nacheinander an den Tresen gegangen, um uns für ein Gebäckstück zu entscheiden. Von Kuchen, Torten über Cupcakes und Muffins bis hin zu jeglichen anderen Gebäckstücken, gab es alles was das Herz begehrt.

Da ich eh eine große Naschkatze bin und alles Süße liebe, fiel mir die Auswahl besonders schwer. Fragt mich bitte nicht, was genau ich da hatte, da ich keine Ahnung mehr habe, wie das hieß – aber es war SO gut! Auch die Wahl der anderen war sehr lecker (ich habe alles probiert, haha). Jedoch würde ich raten, statt einer heißen Schokolade oder einem Tee eher einen Orangensaft zu bestellen, da ich nach dem Teilchen definitiv etwas Frisches hätte brauchen können.

Dulce de leche ist eine Creme aus Milch, Zucker und Vanille, die typisch für das Café ist und in fast allen Gebäckstücken drin ist. Sie war wirklich extrem süß, aber lecker und anders als eine deutsche Vanillecreme.

Das Café ist, meiner Meinung nach, modern eingerichtet, in hellen Farben mit Tischen und Stühlen aus Holz (oder Holzoptik), schönen Lampen und vielen Lichtern, sodass es schön hell ist. Draußen gibt es auch einige Sitzplätze, was mir aber am Nachmittag dann doch zu kalt war. Unter der Woche kann man in aller Ruhe in dem Café arbeiten, jedoch steht auf einem Schild, dass man am Wochenende die Tische nicht für eine solch lange Zeit belegen kann.

Dulce de Leche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.