Fashion

Must Have – Sommerkleider

Puuuhh…es ist SCHON August! Der Sommer ist einfach so schnell verflogen…Ich weiß noch, als es gerade Mai geworden ist und ich dachte: „YES! Endlich kommt der Sommer!“ Nun..jetzt sind der Mai, der Juni und der Juli schon vorbei und ich kann es gar nicht glauben, denn ich habe vom Sommer gefühlt nichts mitbekommen. Neben der Fertigstellung meiner Bachelorarbeit, dem Planen meines Umzuges und natürlich den Umständen, die momentan noch herrschen, war der Sommer eher weniger präsent. DOCH! Nun bin ich umgezogen (auch wenn es noch eine Weile dauert, bis alles fertig ist), meine Bachelorarbeit ist fertig und ich habe ENDLICH Zeit mich dem Sommer zu widmen. Und was passt besser in den Sommer, als Sommerkleider von ORSAY?

Ich habe mich nun im August auf die Suche nach wunderschönen Kleidern gemacht und habe mich gefragt, was möchte ich eigentlich?
Ich möchte Kleider, die luftig sind, aber dennoch eine schöne Figur machen. Ich möchte keine zu grellen Farben (stehen mir sowieso nicht so oft), sondern etwas Weißes oder Schwarzes, dass man theoretisch mit Schuhen und Clutches aufpeppen kann, sollte es mal etwas Festliches sein. Und dennoch war es mir wichtig, dass es nicht nur simpel ist, sondern eventuell eine bestimmte Länge, ein bestimmtes Muster etc. hat, was es besonders macht.

Und ich habe vier weiße wunderschöne Kleider gefunden, die ich euch gerne als Inspiration zeigen möchte:

1. Das weiße Trägerkleid
Als ich es gesehen habe, habe ich mich sofort verliebt. Es ist simpel und locker, aber gleichzeitig verspielt durch den Schnitt und die Spitze. Auch die schmalen Träger setzen einen herausstechenden Akzent, der mir sehr gut gefällt. Außerdem liebe ich Kleider, mit breiten Ärmeln! Die machen jedes Kleid einfach luftiger und lassen es zusammen mit einer engen Taille (den man auch mit einem Gürtel zusätzlich verzieren kann) sehr elegant aussehen.

2. Das weiße Hemdkleid
Absoluter Favorit!! Dieses Kleid ist elegant, sportlich und locker zugleich. Die Tatsache, dass es ein weißes Hemd ist, lässt es sehr förmlich wirken, doch kombiniert mit Sneakers kann es total lässig und sportlich aussehen, was mir sehr gut gefällt. Und der Kragen – einfach nur schön. Die Stickereien lassen das Kleid gleichzeitig verspielt und süß aussehen, was in meinen Augen die perfekte Kombination ist.

3. Das weiße schulterfreie Kleid
Habe ich schon einmal erwähnt, dass ich schulterfreie Kleider/Oberteile total liebe? OHJA DAS TUE ICH! Sie peppen jedes Outfit auf, lassen es eleganter und femininer wirken und stellen die Schultern schön zur Schau. Auch hier sind mir die etwas breiteren Ärmel sofort aufgefallen, was das ganze wieder sehr luftig macht. Achja, und Stickereien sind meiner Meinung nach auch immer gut – süß, verspielt und fallen sofort ins Auge. Das Kleid kann man außerdem mit vielen Accessoires super aufpeppen, wie zum Beispiel durch schöne Sandalen, eine hübsche Tasche und große Ohrringe.

4. Das weiße Bodycon Kleid
Und soll es mal wirklich sehr elegant und vornehm sein, zum Beispiel für einen festlichen Anlass dann ist dieses Kleid wie dafür gemacht! Das enge Kleid sitzt super schön und lässt die Taille schmal wirken. Zusätzlich ergänzt der Gürtel, der auch dabei ist, den Look und lässt es noch förmlicher wirken. Mit hohen Schuhen und einer Tasche ist das Kleid ein echter Hingucker!

So, für mich kann der Sommer dann auch endlich mal kommen und ich kann es kaum erwarten mit meinen Sommerkleidern den Sommer zu genießen! Welches der Kleider gefällt euch am besten? Und was ist euer Sommer Must-Have?  

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Orsay

10 Kommentare

  • Wonderful Fifty

    Liebe Elisa, ich habe jahrelang eigentlich nur Hosen getragen, aber in letzter Zeit wandern doch immer wieder mehr Röcke und Kleider in meinen Schrank und vor allem diese luftigen und lockeren Sommerkleider haben es mir besonders angetan. Es ist doch wunderbar, an einem Sonnentag morgens aufzustehen und nur in ein Kleid zu schlüpfen und schon das Haus verlassen zu können. Weiß ist einfach die perfekte Farbe für die warme Jahreszeit – mal abgesehen von der Fleckenanfälligkeit. Aber ich finde, zu einer leicht oder auch mehr getönten Haut passt so ein weißes Kleid wunderbar und durch die verschiedenen Varianten findet wohl jeder seine Vorliebe.
    Hab einen ganz wunderbaren Abend und alles Liebe

    • beautyinsimplicity

      Liebe Gesa,
      ich habe früher auch viel lieber Hosen getragen, da es oftmal einfach praktischer ist, doch mittlerweile gibt es, gerade im Sommer, nichts besseres als ein luftiges Kleid! Doch was Kleider betrifft, bin ich sehr wählerisch, das heißt, es kann nicht jedes sein und ich habe so meine Vorstellung. Das macht die Suche allerdings etwas schwieriger haha
      Ich wünsche dir einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende, xx

  • Nicole

    Erstmal Glückwunsch zur fertigen Bachelorarbeit <3. Das war ja dann echt eine aufregende Zeit. Ich hoffe du lebst dich dann auch an deinem neuen Wohnort gut ein. An mir ist der Sommer bisher auch irgendwie vorbei gegangen, weil ich die ganzen Zeit mit der mündlichen Prüfung beschäftigt war, da konnte ich das nicht so genießen und dann kam die Hitzewelle, die mir doch etwas zu schaffen gemacht hat. So richtig kann man die heißen Temperaturen ja dann doch nicht genießen. Da habe ich meistens nur draußen gelesen und versucht mich irgendwie runter zu kühlen :D.

    Kleider gehören für mich zum Sommer auch dazu und ich finde alle Modell wunderschön. Genau mein Geschmack. Weiß trage ich ja im Rest des Jahres eher ungern, weil man jeden Flecken sieht, aber im Sommer bin ich dafür offen und habe auch mehrere weiße Kleider im Schrank – wobei die Angst vor Flecken immer präsent ist :D.

    Dankeschön für das liebe Kommentar Elisa,
    das freut mich sehr zu hören <3. Gerade ist der Kinobesuch ja so viel mehr als nur das Ansehen eines Filmes, sondern Wertschätzung und Unterstützung für die Branche und die dort Beschäftigten.

    "Follow Me" finde ich halt wegen des Casts interessant, ich sehe Holland Roden und Keegan Allen gerne :). Ich denke die dürften auch einige Mid-Zwanziger ins Kino locken.

    • beautyinsimplicity

      Vielen lieben Dank Nicole! <3 Ich bin so froh, dass dieses Kapitel nun abgeschlossen ist und ich mich voll und ganz momentan auf die Wohnung, das Einleben und Einrichten konzentrieren kann 🙂 Daher leide auch ich unter den heißen Temperaturen...auch wenn wir zum Glück keine Dachgeschosswohnung haben,ist es sehr warm in der Wohnung, man kann nachts nicht schlafen und ja, Fenster aufmachen bringt auch recht wenig... Sommer ist schön, aber zu heiß ist irgendwie auch nichts 😀
      Ich hoffe deine mündliche Prüfung ist gut verlaufen!

      Ohjaaa, die Fleckenangst ist glaube ich bei allen hellen Kleidern/Klamotten immer präsent, da man immer super vorsichtig sein muss...aber es sieht nunmal so schön aus, da nehme ich das gerne mal in Kauf 🙂

  • Vanessa

    Hi Elisa,

    cooler Post! Ich war früher nie so ein Kleidermädchen, das ist erst in den letzten Jahren hochgekommen. Nun besitze ich ein Maxikleid und mehrere Midikleider – die Länge gefällt mir einfach am besten. Ein, zwei Minis besitze ich auch, aber gerade im Sommer stehe ich auf lässig, luftig, flattrig 🙂
    Kleider sind auch einfach so unfassbar praktisch, um direkt einen tollen Look zu haben!
    Liebe Grüße!

    • beautyinsimplicity

      Danke dir <3
      Ich habe früher auch nieeeee Kleider getragen, doch mittlerweile liebe ich sie! Wie du sagst, ist es super praktisch, da man sich ein Kleid überwirft und man dann nur noch Accessoires hinzufügen muss und schon hat man ein Hammer Outfit, ohne ewig überlegen zu müssen, welches Oberteil jetzt am besten zur der Hose ausschaut..
      Luftig und locker ist daher im Sommer genau das Richtige! 🙂
      Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche, xxx

  • Maja

    So so schöne Kleider! Schade, dass ich den Post erst jetzt entdeckt habe, sonst hätte ich mir definitiv eins davon gekauft. Nächstes Jahr dann! Liebe Grüße, Maja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.