Cafés,  Food

Olive & Bean – Newcastle

Als ich die Tage durch die Straßen Newcastles gelaufen bin, habe ich dieses süße Café namens „Olive & Bean“ entdeckt. Es befindet sich in der Clayton Street und sieht auch nicht sonderlich auffällig aus, jedoch ist es von innen umso schöner. Das Café besitzt zwei Etagen, welche unglaublich süß und gemütlich eingerichtet sind. Im unteren Stockwerk befindet sich eine rieeesen Auswahl an Kuchen und anderen Gebäckstücken sowie Getränke.
Als ich das Café betreten habe, wollte ich am liebsten jedes süße Gebäck in der Theke ausprobieren. Zu aller Enttäuschung war unten jedoch alles voll, weswegen wir fast schon wieder umgedreht sind, als eine nette Mitarbeiterin uns darauf hingewiesen hat, dass im ersten Stock noch Plätze frei sind.Bei der vielfältigen Auswahl habe ich mich trotz allem für die typischen englischen „Scones with jam and clotted cream“ entschieden, da ich noch keine Zeit hatte, welche zu probieren. Und eins kann ich euch sagen: Die Scones war unglaublich lecker!! Die Scones waren geschmacksvoll und nicht zu hart (was leider sehr oft der Fall ist). Die Erdbeermarmelade war fruchtig und die „clotted cream“ (dicke Sahne) war sehr cremig und unglaublich gut. Dazu habe ich eine heiße Schokolade getrunken, die ich im Nachhinein lieber gegen ein kaltes, fruchtiges und spritziges Getränk ausgetauscht hätte, da „Scones with jam and clotted cream“ an sich schon sehr süß sind.

Doch auch die heiße Schokolade war sehr lecker.
Das Beste: die Scones mit der Marmelade und der Creme haben nur knapp 3 £ gekostet. Anfangs wollte ich tatsächlich zwei bestellen, weil ich dachte, dass ich einer niemals satt machen wird. Doch im Nachhinein war die Menge genau richtig und ich hätte einen zweiten niemals geschafft.Ich würde jederzeit wieder ins „Olive & Bean“ gehen, da die Auswahl sehr groß ist und die Atmosphäre einfach sehr gemütlich und entspannt ist. Mit einer Tasse Kaffee lässt es sich dort super arbeiten und man kann sich nebenbei auch noch etwas Süßes gönnen. Da das Café jedoch sehr gut besucht ist, sollte man eventuell reservieren oder bereit sein eine Weile warten zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.