Food,  Restaurants

Revolucion de Cuba – Newcastle

Bei „Revolucion de Cuba“ handelt es sich um ein spanisches/südamerikanisches Restaurant in Newcastle upon Tyne. Im oberen Bereich befindet sich das Restaurant, in dem man unter anderem Tapas essen kann, während unten die Bar ist, wenn man nur zum Trinken da ist.

Das Restaurant ist eher dunkel gehalten, was bedeutet, dass nicht so viel „helles Licht“ vorhanden ist. Kleine Schweinwerfer werfen rotes Licht durch den Raum und die imposante Bar ist hell erleuchtet. Die Karte sieht wie eine Zeitung aus, durch die man sich durchblättern muss (keine Angst, es sind nicht viele Seiten).

Natürlich haben wir uns für Tapas entschieden! Hier hat man die Wahl, ob man Tapas als Hauptspeise essen möchte oder nur als Vorspeise, wofür wir uns entschieden haben. Montag bis Samstag kann man sich drei beliebige Tapas für 14 Pfund aussuchen und am Sonntag gibt es zwei Tapas zum Preis von einem. Wir haben uns drei verschiedene Tapas ausgesucht: Patatas Bravas (Bratkartoffeln mit einer würzigen Tomatensauce und Knoblauch-Aïoli), Pork Belly Skewers (Schweinebauchspieße gebraten in würziger Rumsauce, belegt mit Pico de Gallo) und Calamari (frittierter Tintenfisch mit Knoblauch-Aïoli).

Als Hauptspeise haben wir uns für Paella de Cuba für 10.50 Pfund (Reisgericht aus der Pfanne saftigen Garnelen, mariniertem Huhn und rauchigem Chorizo, überzogen mit Pico de Gallo) und gegrilltes Thunfisch Steak für 13.50 Pfund (in einer würzigen Tomaten-, Knoblauch- und Salamanca-Olivensauce, mit gebratenen gemischten Paprikaschoten und frischem Spinat und knusprigen Patatas).

Sowohl die Vorspeise als auch unsere Hauptspeisen waren sehr lecker! Der Thunfisch war leider ein klein wenig zu durchgebraten, was aber nicht weiter schlimm war. Das Tapas-Angebot werde ich auf jeden Fall nochmal wahrnehmen und mich dort durchprobieren!

Revolucion de Cuba

2 Comments

  • Wonderful Fifty

    Wow – wie lecker sieht das denn aus. Da würde ich doch gerne gleich mal zugreifen – vor allem die Tapas locken mich. Diese haben wir bei unserem Aufenthalt in Madrid und Andalusien immer gegessen und waren davon total begeistert.
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe

    • beautyinsimplicity

      Ich esse Tapas soo gerne, natürlich wie du sagst, sind sie besonders gut in Spanien.
      Jedoch sind diese wirklich nah dran gekommen 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.