Food,  Lieblingsrezepte

Rüblikuchen

Es ist Zeit für RÜBLIKUCHEN! Jedes Jahr macht meine Mama unzählige Rüblikuchen für meine Familie und mich und wir alle lieben ihr Rezept. Netterweise hat sie mir ihr Rezept anvertraut und ich habe mich gleich ans Backen gemacht. Da ich euch so etwas Leckeres nicht vorenthalten möchte, hier die Zutaten und die Zubereitung – dann kann es ja jetzt losgehen!

Dauer: 75 Minuten

Aufwand:

Schwierigkeit:

Zutaten

375 g Möhren
250 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
250 g Zucker
1 Teelöffel Zimtpulver
250 ml Öl
4 Eier
200 g gemahlene Mandeln

Für das Topping

Puderzucker
Zitronensaft

Zubereitung

  1. Eier, Zucker, Öl und Zimt mit einem Mixer verrühren
  2. Die gemahlenen Mandeln und die Möhren hinzugeben
  3. Das Mehl und das Backpulver vermischen und unterrühren
  4. Den Teig in eine gefettete Form geben und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 40 – 50 Minuten backen
  5. Für das Topping: Puderzucker und Zitronensaft vermischen, dafür braucht man einfach Augenmaß, bis man die richtige Konsistenz erhält

Ihr seht, der Aufwand ist wirklich sehr gering. Im Endeffekt wird eigentlich alles vermischt, in eine Form gegeben und gebacken. Die Backzeit nimmt die meiste Zeit in Anspruch, doch auch da seid ihr nicht gezwungen die ganze Zeit neben dem Backofen zu stehen.
Natürlich gibt es verschiedene Arten das Topping zu machen, manchmal macht meine Mama auch gar keins – doch die klassische Variante schmeckt mir am besten.

Ich hoffe, ich konnte euch von diesem Kuchen überzeugen und dass er euch genauso gut schmeckt wie mir!

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.