Lifestyle

Sunshine on my mind

Ganz nach diesem Motto möchte ich in den Februar starten. Es ist (noch) nicht Frühling, aber die richtige Einstellung kann ja nicht schaden. Und nur weil der Frühling noch nicht da ist, heißt es nicht, dass man nicht schon für ein paar Frühlingsgefühle sorgen kann, um die Vorfreude zu steigern.

Smoothies trinken

Ich liebe frisches Obst!  Von Erdbeeren und Himbeeren über Orangen und Grapefruit bis hin zu Wassermelone und Honigmelone, ich liebe jede Frucht. Vor allem im Winter neige ich dazu zu wenige zu essen, da die Auswahl im Supermarkt, erstens, viel kleiner ist und ich, zweitens, oft zu faul bin, um sie dann zu schälen/schneiden. Doch frisches Obst erinnert mich gleich an den Frühling und an den Sommer, weswegen ich momentan versuche ganz viel davon zu mir zu nehmen – pur und als Smoothies. Die Tatsache, dass man bei Smoothies so viele verschiedene Obstsorten miteinander kombinieren kann, finde ich unglaublich lecker. Mein absoluter Favorit: Orange, Grapefruit, Mango und Ananas!

Die richtige Musik

Während bei mir den ganzen November und Dezember über (ja, tatsächlich zwei Monate lang, sehr zum Leid meiner Mitmenschen) 24 Stunden Weihnachtsmusik läuft, freue ich mich im Frühling auf neue Musik. Positive Musik, die mir gute Laune bereitet und zu der ich am liebsten auf der Stelle tanzen könnte. Egal wann und wohin ich hingehe, mit der richtigen Musik auf den Ohren ist, fängt der Tag gleich viel besser an. Sobald ich aufstehe, spiele ich meine Frühlingsplaylist ab und mache mich dabei für den Tag fertig – funktioniert so viel besser und ich komme auch leichter aus dem Bett, vor allem wenn es morgens immer noch so dunkel ist.

Die Tage werden länger

Die Tatsache, dass es mittlerweile schon bis nach 17 Uhr hell ist, heitert meine Laune unglaublich auf. In den Wintermonaten ärgere ich mich häufig darüber, dass es immer dunkel ist, wenn ich das Haus verlasse und dass es genauso dunkel ist, wenn ich wieder nach Hause komme. Nun werden die Tage endlich wieder länger, was bedeutet, dass ich ehrgeiziger und aktiver bin, mehr geschafft kriege und meine Konzentration tagsüber länger anhält. Die Dunkelheit demotiviert mich ungemein und ich tue mir sehr schwer, mich dann noch für irgendetwas begeistern zu können.

Das Wetter spielt verrückt

Je wärmer es wird, desto näher rückt der Frühling – eigentlich. Durch den Klimawandel spielt die ganze Welt (traurigerweise) verrückt und es ist an vielen Orten viel wärmer, als es eigentlich sein sollte. In Deutschland schneit es im Winter ja schon seit einigen Jahren nicht mehr, doch mittlerweile schneit es selbst im Süden Finnlands und Schwedens nicht mehr, was ich sehr erschreckend finde, doch das ist ein ganz anderes Thema. Da wir dies momentan leider nicht ändern können, rate ich euch, dass warme Wetter zu genießen und damit eure Frühlingsgefühle zu wecken. In der Gegend Deutschlands, in der ich wohne, hat es momentan tagsüber zwischen 12 und 15 Grad Celsius, weswegen ich viel lieber nach draußen gehe und auch die Spaziergänge mit unseren Hunden mehr genießen kann.

Nach draußen gehen

Da es momentan ja etwas wärmer draußen ist, gehe ich auch öfters raus an die frische Luft. Die frische Luft gibt mir immer wieder einen Motivationsschub und ich versuche so oft es geht spazieren zu gehen. Entweder mit unseren Hunden oder ohne. Gerade an Sonntagen oder an anderen Tagen, an denen ich nicht viel zu tun habe und dann automatisch den ganzen Tag drinnen sitzen bleibe, tut es mir unglaublich gut raus zu gehen und die Sonnenstrahlen auf meiner Haut zu genießen. Und auch wenn die Temperaturen wieder ein bisschen sinken sollten, zieht euch einfach dicker an, aber geht auf jeden Fall nach draußen. Wenn ihr nicht gerne spazieren geht, sucht euch eine andere Beschäftigung, zum Beispiel in einen Streichelzoo, Tierpark oder Eisdiele zu fahren. Viele Cafés bieten mittlerweile auch im Winter Möglichkeiten an draußen zu sitzen. Mit Decken, Heizpilzen und einer Tasse heiße Schokolade hält man es draußen gleich viel besser aus.  

Bikinis!

Was meine Vorfreude außerdem noch steigert – Bikinis und Badeanzüge kaufen. Jedes Jahr im Frühling schaue ich mir in diversen Läden Bikinis an, bestelle mir verschiedene online und probiere mich durch. Nichts schreit mehr nach Sommer als einen neuen farbenfrohen Bikini zu besitzen, der einen auf den kommenden Sommerurlaub am Strand und unter Palmen vorbereitet.

Blumen kaufen

Was sonst weckt typischerweise Frühlingsgefühle: Blumen! Den Winter über passen die knalligen Farben der Blumen nicht sonderlich gut zu meiner weihnachtlichen Dekoration, doch sobald diese verschwunden ist, gibt es, meiner Meinung nach, nichts Besseres als überall in der Wohnung Vasen mit frischen, bunten, gut riechenden Blumen aufzustellen. Durch die verschiedenen Farben und Düfte, wirkt meine Wohnung immer gleich viel freundlicher und wärmer und weckt meine Frühlingsgefühle.

Ich hoffe, der Frühling lässt nicht allzu lange auf sich warten und dass wir bald wieder die Sonne genießen können. Ich wünsche euch eine schöne Woche!

6 Kommentare

  • Lulu

    Das klingt nach super motivierenden Punkten. Ich denke ich werde demnächst mal einige davon ausprobieren! Dann kommt bei mir bestimmt auch das Frühlingsgefühl hoch 🙂
    Bald haben wir es geschafft und der Frühling ist endlich da. Alles Liebe wünsche ich dir!

  • S.Mirli

    Oh ja, ich bin absolut bei dir, der Frühling und Sommer findet bereits im Kopf statt und ich liebe es auch, mich schon jetzt so richtig auf die kommende Saison einzustimmen. Auch wenn ich den Winter wirklich, wirklich mag, freue ich mich selbst auch schon wieder mehr Zeit draußen verbringen zu können, ohne Frostbeulen befürchten zu müssen und mit der richtigen Musik klappt einfach alles. ich wünsche dir einen ganz fantastischen Start in die neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.at

    • beautyinsimplicity

      Liebe Mirli,
      ich habe den Winter auch unglaublich gerne, jedoch nur den „richtigen“ Winter mit Schnee, Eis, Frostbeulen und auch mal ein bisschen Sonne. Nicht unbedingt der regnerische, matschige und trübe Winter, den wir leider die meiste Zeit in Deutschland haben.
      Es ist wie du sagst, alles Kopfsache und ich versuche mich mental auf den Frühling und den Sommer vorzubereiten.
      Ich wünsche dir schonmal ein schönes Wochenende, xx

  • Marie

    Toller Blogpost, da bekommt man gleich Frühlingsgefühle! 🙂 Ich liebe es auch schon so früh wie möglich Bikinis zu kaufen! Welche Bikinimarken kannst du denn empfehlen oder wo kaufst du gerne Bikinis?

    • beautyinsimplicity

      Vielen lieben Dank! Wenn dich das gerne interessiert, kann ich darüber mal einen Blogpost schreiben.
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, xx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.