Lifestyle,  The Book Club

The Book Club – Eine bittere Wahrheit

Rezensionsexemplar von Bloggerportal Randomhouse

Autor/in: Nicci French
Erscheinungsdatum: November 2020
Seitenanzahl: 512
Preis: 16 €

Erster Satz: Das Geschrei begann um drei Uhr morgens.

Letzter Satz: „Ich denke, aber hier geht es bergauf.“

Inhalt in 3 Worten: Gefängnis. Mord. Unschuld.

Lieblingsfigur: Tabitha Hardy

Inhalt laut Klappentext

Wie beweist man seine Unschuld und überführt einen Mörder, wenn man als Tatverdächtige bereits hinter Gittern sitzt? Diese Frage stellt sich Tabitha Hardy, nachdem in ihrem Schuppen die blutüberströmte Leiche eines Lehrers aus ihrer Schulzeit gefunden wurde. Alle Indizien sprechen gegen die Außenseiterin, die erst vor Kurzem in den idyllischen englischen Küstenort gezogen ist und hier weder Freunde noch Fürsprecher hat. Ganz auf sich allein gestellt und obendrein auch noch von ihrem Erinnerungsvermögen verlassen, muss ihr gelingen, was außer ihr keiner für möglich hält.

Handlung

Tabitha Hardy zieht in ein kleines englisches Dorf und kauft sich ein Haus, das sie komplett renovieren möchte. Als der Bauarbeiter, der ihr dabei hilft, in den Schuppen geht, findet er eine Leiche und alle Indizien zeigen auf Tabitha. Durch ihre Erinnerungslücken und ihre Vergangenheit ist sie die Einzige, die als Tatverdächtige in Frage kommt, weswegen sie in Gefängnis kommt. Von dort möchte sie beweisen, dass sie es nicht war, was sich jedoch schwierig gestaltet, wenn du ein Gefangener bist und keine Ermittlungen führen kannst. Doch sie schreibt alles, was mit diesem Fall zu tun hat in ihr Notizbuch, lädt alle, mit denen sie sprechen möchte in das Gefängnis zu ihren Besuchszeiten ein, feuert ihre Anwältin und vertritt sich selber im Gericht und durch ihre neu gewonnene Freundin kommt sie der Wahrheit immer näher ans Licht. Auch die Ereignisse im Gerichtssaal bringen sie an ihre Grenzen und sie muss hinterfragen, ob sie nicht doch diesen Mord begannen hat,

Fazit

Ich bin total begeistert von diesem Buch. Während der erste Teil des Buches sich um ihre Zeit im Gefängnis und um ihre Recherchen geht, geht es im zweiten Teil um die Gerichtsverhandlung. Es stehen wirkliche alle Indizien gegen sie, sodass sie keine Chance hat und doch schafft sie es im Gefängnis all das zu ermitteln, was vielen draußen nicht gelingt. Sie hat einen cleveren Kopf, auch wenn sie sozial nicht die begabteste ist und lässt sich nicht über das Ohr hauen. Ihre Handlungen und Fortschritte sind detailliert und spannend geschrieben, sodass ich das Buch in einem Tag durchgelesen habe. Auch die Gerichtsverhandlung war unglaublich spannend, denn sie vertritt sich selber, was ich so noch nie gesehen oder gehört habe. Sie ist keine Anwältin und stößt demnach an ihre Grenzen und doch schafft sie es solide Fragen zu stellen und gut dar zustehen (trotz ihrem Temperament und Wutausbrüchen) und die Zeugen der Staatsanwaltschaft zu verunsichern. Ich kann das Buch wirklich sehr empfehlen, denn dieser ganze Prozess ist so interessant beschrieben, man hinterfragt die Gesellschaft, die Polizei und die Grundrechte des Menschen und doch fragt man sich immer wieder, ob die Protagonistin, obwohl sie behauptet es nicht gewesen zu sein, trotz ihrer Erinnerungslücken nicht doch etwas Grausames getan hat.

Eine bittere Wahrheit

11 Comments

  • Vanessa

    Hi Elisa,
    liest sich für einen Krimi/Thriller ganz interessant – das hört sich jetzt vielleicht abwertender an, als ich es meine, aber ich bin eben gar kein Krimityp! Aber ich suche immer gerne Geschenkeinspirationen und wenn ich schon denke, ein Krimi klingt spannend, dann kommt es definitiv als Geschenk für Fans in Frage 🙂
    Liebe Grüße!

  • S.Mirli

    Liebe Elisa, jaaaa, eine Buchvorstellung und dann gleich was für eine. Du machst richtig Lust ENDLICH einmal wieder einen Krimi oder Thriller zu lesen, denn die Inhaltsangabe und vor allem dein Fazit hören sich richtig einladend an, das kommt eindeutig auf meine Wunschliste. Viiiielen Dank für den tollen Tipp. Ich hoffe, du bist heute Morgen richtig gut in den Montag und die neue Woche gestartet. Ich wüsnche dir eine ganz fantastische Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.at

    • beautyinsimplicity

      Liebe Mirjam,
      ich bin ein absoluter Krimi/Thriller Fan und deswegen ist es tatsächlich fast schon ein wenig schwierig geworden Bücher zu finden, die mich in der Kategorie begeistern, da ich so viel davon lese. Doch ja, das Buch war wirklich sehr spannend.
      Freut mich sehr zu hören 🙂
      Ich wünsche dir einen schönen kleinen Freitag und starte morgen gut in das Wochenende. Hoffentlich ist es bei euch sonniger als bei uns, Elisa xx

  • Wonderful Fifty

    Liebe Elisa, mit Buchvorstellungen triffst du bei mir absolut ins Schwarze. Ich habe Krimis und Thrillers zwar erst in den letzten Jahren für mich entdeckt und daher freue ich mich über deine Beschreibung besonders. Das Buch hört sich total spannend, aber trotzdem nicht zu brutal oder zu blutrünstig an. Auf jedem Fall hast du mich total neugierig darauf gemacht es zu lesen und es ist daher auch schon auf meinem Kindle gelandet.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe Gesa

    • beautyinsimplicity

      Ahhh, das freut mich sehr, dass es schon auf deinem Kindle gelandet ist! Lass mich unbedingt wissen, wie es dir gefallen hat und ob du auch so begeistert warst wie ich 🙂 Ist ja kein Problem, wenn du die Kategorie jetzt erst für dich entdeckt hast, ist vielleicht besser, weil es ist gar nicht mehr so leicht Krimis/Thriller zu finden, die mich total begeistern, weil ich einfach schon so viele gelesen habe.
      Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag meine Liebe, Elisa xx

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.