Food,  Restaurants

Wilma Wunder – Mainz

Klassischer Sonntagmorgen. Mein Freund und ich liegen gemütlich im Bett und reden über den Tag und was wir gerne machen möchte. Da kommt mir eine Idee: Lass uns doch irgendwo frühstücken gehen! Und mir sind auch gleich zwei Restaurants eingefallen, in die ich unbedingt mal hinwollte. Doch so spontan wie meine Idee war, so schlechte Aussichten hatten wir an einem Sonntagvormittag/-mittag auf Plätze, ohne Reservierung. Ich schon total am Verzweifeln, weil meine ach-so-tolle-Idee wohl nichts wird und ich zuhause einfach nur Müsli essen werde. Dabei war mein Kopfkino so schön gewesen, wie wir dasitzen und gemütlich brunchen. Dann ist meinem Freund noch ein Lokal eingefallen – das Wilma Wunder. Ich sofort dort angerufen, nach Plätzen für den Brunch gefragt, woraufhin wir erfahren haben, dass es bei dem Wilma Wunder am Dom kein Brunch gibt, sondern nur bei dem Wilma Wunder am Ballplatz (wir wussten beide nicht, dass es zwei gibt). Naja, dort schnell angerufen und wir haben für 12:30 Uhr Plätze bekommen. Da wir ausgeschlafen hatten und ewig überlegt hatten wo wir hingehen könnten, hat das zeitlich mit aufstehen und fertigmachen gut gepasst. Wir haben uns dann fertig gemacht, sind durch die Stadt spaziert und sind dann im Wilma Wunder angekommen.

Dort angekommen, haben wir einen Sitzplatz in einer gemütlichen Ecke bekommen und haben die Karte für den Brunch bekommen. Normalerweise ist es so, dass man sich das, was man möchte, vorne selber holt, doch aufgrund von Corona dürfen wir anhand einer Karte aussuchen, was wir möchten und später auch noch nachbestellen. Und ich muss ehrlich sagen: Die Karte hat eine riesengroße Auswahl. Von Wurst und Käse, über Müsli und Pudding, bis hin zu warmen Speisen und Salaten. Auch Dessert gab es. Brot- oder Croissantkorb. Herrlich. Getränke kosten logischerweise extra, doch der Brunch selber kostet pro Person 15,90 €, was ich gerechtfertigt finde.

Daraufhin haben wir uns dann erst mal eine Wurst- und Käseplatte, einen Brotkorb und Rührei mit Speck bestellt. Außerdem einen Tomaten-Mozzarella-Salat und eine unglaublich leckere Avocadocreme. Und ich kann euch gar nicht genug vorschwärmen, wie lecker alles war. Die Avocadocreme war/ist mein persönlicher Favorit, da ich sie so noch nie gegessen haben und einfach nur köstlich war. Die Bedienung ist sehr freundlich, arbeitet schnell und vergisst dich auch nicht. Wir hatten immer alles was wir wollten auf dem Tisch und waren rundum glücklich. Dort saßen wir dann ein paar Stunden, haben das Frühstück/den Brunch genossen, uns unterhalten und diesen Sonntag ganz für uns verbracht.

Doch nicht nur das Essen überzeugt, sondern auch die Einrichtung und das Ambiente. Das gesamte Interior ist schlicht und gleichzeitig einladend und gemütlich gehalten. Jeder Tisch sah anders aus, hatte andere Stühle und es gab sogar eine Art „Leseecke“ mit Bücherregalen. Auch die Dekoration und die Bilder an der Wand waren sehr durchdacht, sodass alles zusammengepasst hat.

Ich lüge nicht, wenn ich sage, dass wir sehr bald wieder hingehen werden und es zu einem unserer Lieblingsfrühstückslokale geworden ist. Ich wünsche euch einen schönen Tag, Elisa xx

6 Comments

  • Nummer Neun

    Oh sehr schön – dann habt ihr den letzten Tag vor der November-Schließung ja noch ordentlich genutzt! 🙂

    (Wir auch, aber wir waren dagegen ganz Bayern-mäßig am Abend noch im Wirtshaus)

    • beautyinsimplicity

      Ohja, das haben wir :-)!
      Das hätte ich an eurer Stelle auch gemacht. Ich habe ja meinen Bachelor in Augsburg gemacht und liebe die Atmosphäre und die Wirtshäuser in Bayern. Ich vermisse es sehr!
      Ich wünsche dir einen schönen Abend, xx

  • Vanessa

    Hi Elisa,
    wow, dass sieh super aus! Richt stark, was für tolle Cafés, Bistrots und Restaurants ihr habt 🙂
    Du kannst ja bald einen richtigen Mainz-Guide erstellen!
    Liebe Grüße!

    • beautyinsimplicity

      Liebe Vanessa,
      solltest du mal in Mainz sein, werde ich dich sofort in all diese Cafés und Restaurants bringen (das Gewicht lässt grüßen!)😂
      Da hast du mich jetzt auf eine echt gute Idee gebracht, darüber habe ich vorher gar nicht nachgedacht! Danke schön!
      Ich wünsche dir einen schönen Abend, xx

    • beautyinsimplicity

      Ich liebe Wilma Wunder auch total!! Es ist so lecker dort. Die Trüffelpommes habe ich tatsächlich noch nie gegessen (liegt wahrscheinlich daran, dass ich meistens nur zum Frühstücken oder Brunchen dort bin), doch werde ich in Zukunft auf jeden Fall mal machen! xx

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.